Quellen und Grundwasser
verseucht - GRATULIERE!
Wir KINDER wollen nicht
unter die Räder kommen!
Sicherheit im Straßenverkehr
hat VORRANG!

Bürgerinitiative Grünberg

Nein zum Schotterabbau

Dieser Schotterabbau schafft eine große Anzahl an Nachteilen für die Anrainer und betroffenen Seekirchner Stadtteile und das für 17 Jahre Abbauzeit und ohne Schaffung von Arbeitsplätzen. Die Gemeinde hat am 19.2.2015 einstimmig dagegen gestimmt.

  • Gefahr für Fußgänger, Radfahrer und Schulkinder am Weg zu Bus und Bahnhof
  • Straße viel zu schmal, Busverspätungen
  • Beschädigung der Straße und der Bahnunterführung, weil für schwere LKW nicht geeignet, die Strasse hat 16 Tonnen Maximallast Betreiber will mit 40 Tonnern fahren
  • Bushaltestelle Abzweigung Siedlung Bayerham nimmt die ganze Breite der rechten Straßenhälfte ein, der Rest ist Gegenverkehr
  • Lärm und Staub durch Schotterabbau & Sieb- und Brechanlage
  • LKW Abgase
  • Umweltprobleme
  • Die Lebensqualität der Anwohner geht gegen null, mehr als 300 Anwohner sind betroffen, darunter mehr als 50 Kinder. Das näheste bewohnte Haus liegt nur 49 Meter von der Sieb- und Brechanlage entfernt. Die Siedlung Ried ist 100 Meter entfernt.
  • Zerstörung Biotop Aschgraben
  • Sondermülldeponie als Zufahrt: Gefahr der Kontamination von Grundwasser
  • Kontamination Aschgraben und Fischach
  • Abwanderung der Rehpopulation und anderer geschützter Tiere wie z. B. Eulen durch Zerstörung von 40,5 ha Wald und Grünland
  • nicht abzusehender Wertverlust aller Grundstücke und Häuser in näherer Umgebung